Startseite - 2020 - Ellmendinger Kelterkonzerte

Ellmendinger Kelterkonzerte e.V.
Folkmusik unter historischem Gebälk
38. Saison 2020
Das aktuelle Programm
Direkt zum Seiteninhalt

Startseite - 2020

* * * Nächstes Konzert * * *

* * * Saisonende * * *
Unsere Konzertsaison ist beendet. Wir wünschen unseren Freunden, Vereinsmitgliedern und allen Besuchern unserer Veranstaltungen ein friedvolles Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr.

Das Programm für nächste Saison ist in Vorbereitung. Sobald die Tinte unter den Gastspielverträgen trocken ist informieren wir Sie an dieser Stelle über das neue Programm.

Schöne Weihnachten und einen guten Rutsch wünschen Ihnen
der Ellmendinger Kelterkonzerte e.V.
Samstag / 16. Mai 2020 / 19:30 Uhr
VERSCHOBEN auf 08.05.2021
Alte Kelter, Ellmendingen

Bube Dame König
Neue Folkmusik

"Traumländlein" heißt das Debut-Album von Bube Dame König und genau das - ein märchenhaftes musikalisches Traumländlein - bauen die drei Musiker für Ihr Publikum. Anklänge aus irischem, skandinavischem und französischem Folk treffen auf deutschsprachige Texte, die sich oft auf lokale Sagenstoffe und Legenden beziehen. Ein großes Herz haben die drei Musiker dabei auch für das romantische Volkslied, dem sie Arrangements abgewinnen, die man so schön und unprätentiös selten hört. "Dieses Trio aus Halle an der Saale wandelt traumwandlerisch sicher zwischen Schlichtheit und pointierter Virtuosität", schrieb die Jury des Preises der deutschen Schallplattenkritik, mit dem das Debut 2015 ausgezeichnet wurde. Oder in den Worten der Musikzeitschrift Folker: "Ein Hochgenuss!"

Eintritt: 12 Euro
Samstag / 20. Juni 2020 / 19:30 Uhr
VERSCHOBEN auf 19.06.2021
Alte Kelter, Ellmendingen
                                    
                         Joscho Stephan Trio
Gypsy Swing

Wie kein anderer prägt Joscho Stephan mit seinem Spiel den modernen Gypsy Swing. Durch seinen authentischen Ton, mit harmonischer Raffinesse und rhythmischem Gespür, vor allem aber mit atemberaubender Solotechnik hat sich Stephan in der internationalen Gitarrenszene einen herausragenden Ruf erspielt. Er versteht es wie kein Zweiter, aus der Vielzahl aktueller Gypsy Swing Adaptionen herauszuragen, indem er neben den vielen Interpretationen der bekannten Klassiker des Genres den Gypsy Swing mit Latin, Klassik und Rock liiert. Hier zeigt sich Stephans Stärke als kreativer Visionär. Und das begeistert das junge und alte Konzertpublikum gleichermaßen. Joscho´s Youtube Version von „Hey Joe“ hat mittlerweile die 1 Millionen Marke geknackt.

Eintritt: 12 Euro
Samstag / 18. Juli 2020 / 19:30 Uhr
VERSCHOBEN auf 17.07.2021
Alte Kelter, Ellmendingen

Dominik Faitsch
Liedermacher aus dem Schwarzwald

Der junge Liedermacher mit der Allergie gegen inhaltlose Popsongs versucht, auf Deutsch, eingängige Melodien mit satirischen und nachdenklichen Texten zu vereinen, an denen sich Fünftklässler mit übermotivierten Deutschlehrern die Zähne rausinterpretieren könnten. Egal ob Alltagseinheitsbrei, zwischenmenschliche Schwierigkeiten und die eigene Psyche, gesellschaftliche Irrsinnigkeiten oder politische Streitpunkte. Alles wird aufgegriffen und dem Zuhörer mit einem mal lockeren, mal wütendem Augenzwinkern serviert. Musik zum Nachdenken und Weiterdenken - oder Lachen.

Eintritt: 12 Euro

Samstag / 19. September 2020 / 19:30 Uhr
VERSCHOBEN auf 2022
Alte Kelter, Ellmendingen
                                    
                         Väsen Trio
Skandinavischer Folk

Das Väsen Trio sind eine der besten Bands, die Schweden je hervorgebracht hat. Väsen sind das Aushängeschild der skandinavischen Folkmusik und haben bereits Konzertbesucher von Washington bis Tokio begeistert. Das Trio besteht aus Olov Johansson, der Schwedens Nationalinstrument, die Nyckelharpa ("Schlüsselfedel"), beherrscht wie kaum ein zweiter. Mikael Marin (Viola, Violine) arbeitete sogar bereits mit Leonard Bernstein zusammen und komponierte für das Kronos-Quartett. Als Dritter im Bunde spielt Roger Tallroth, dem ersten und immer noch einflussreichsten Folkgitarristen der nordischen Musikszene, die 12-saitige Gitarre. Mit höchster Präzision und einem intuitiven Verständnis für Phrasierung und Gestaltung können die drei Musiker von Väsen jedem Kammermusik-Ensemble das Wasser reichen. Nicht umsonst arrangieren sie in ihrer Heimat häufig mit großen Orchestern zusammen. Väsen vermitteln aber bei aller Exzellenz auch die ursprüngliche Spielfreude und Kraft der Folkmusik und unterhalten ihr Publikum mit humorvollen Anekdoten aus Schweden und von ihren Tourneen in der ganzen Welt.

Eintritt: 12 Euro
Samstag / 07. November 2020 / 19:30 Uhr
VERSCHOBEN auf 2021
Saal Gasthaus Löwen, Ellmendingen

Budweis // Meyering
Eine Klangreise durch Europa

Ein Abend mit dem Duo Budweis // Meyering ist eine Reise durch musikalische Landschaften Europas. In ihrer eigenen Spielart traditioneller Themen von den Britischen Inseln über Skandinavien, Norddeutschland, Frankreich und bis auf den Balkan schaffen sie viel Freiraum für Improvisation und Leichtigkeit.
 
Virtuos auf diatonischem Akkordeon und Mandoline weben die beiden Musiker Klanglandschaften von betörender Schönheit, voller Farben und Kontraste, immer mit ausgelassener Spielfreude und viel Humor präsentiert. Ein unterhaltsamer Abend voller faszinierender Klänge und kurzweiliger Geschichten.

Eintritt: 12 Euro
Dienstag / 01. Dezember 2020 / 19:30 Uhr
VERSCHOBEN auf 2021
Andreaskirche Dietlingen
                                    
                         Kaeshammer Trio
In Erwartung" - weihnachtlich durch Kulturen und Zeiten

Je nach Sprache, Kultur und Zeitalter, empfinden Menschen Weihnachten anders, verbinden unterschiedliche Gefühlswelten mit diesem christlichen Fest.

 
Die drei Musiker Ernst Kaeshammer, Nicola  Polizzano und Paul Reinig nehmen den Zuhörer in ihrem Weihnachtsprogramm mit auf eine Reise in diese Welten. Vom zärtlichen Wiegenlied für das Christuskind über den schwungvollen Rhythmus Afrikas zum bodenständigen, ursprünglichen Volkslied. Dabei kommen Instrumente verschiedener Epochen, wie zum Beispiel Drehleier, Akkordeon, Cister, Gitarre oder Hackbrett, zum Einsatz. Lieder in verschiedenen Sprachen bilden den Rahmen, in den sowohl besinnliche, als auch humorvolle Texte, Gedichten und Geschichten eingebettet werden.

Eintritt: 12 Euro
Zurück zum Seiteninhalt